Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Anwerbung

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Anwerbung von Mitarbeitern ist Teil der Personalbeschaffung und geschieht durch betriebsinterne Personalverwaltungen oder externe Personalvermittler, wenn es um leitende oder hoch qualifizierte Positionen geht.

Doch umfasste das Wort − wie auch das Grundwort „werben“ − viel weiter gespannte Tätigkeitsfelder, so ab dem 15. Jahrhundert vor allem auch das Anwerben von Landsknechten oder Söldnern (siehe dazu Werbung (Militär)) und hatte nicht selten auch Züge des Menschenraubes („Pressen“, zu See „Schanghaien“).

Im Sprachgebrauch der Geheimdienste beschreibt der Begriff die Ansprache und Gewinnung eines Agenten für die eigenen Ziele. Die Anwerbung kann offen oder verdeckt erfolgen, d.h. mit oder ohne Wissen des Betroffenen. Zur Verschleierung der Absichten und der Identität der Anwerber kann die Anwerbung unter „falscher Flagge“ erfolgen.

Siehe auch

Weblinks

 Wiktionary: Anwerbung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Anwerbung aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.