Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Antoine François Marmontel

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Antoine-François Marmontel

Antoine-François Marmontel (* 16. Juli 1816 in Clermont-Ferrand; † 15. Januar 1898 in Paris) war ein französischer Komponist und Musikpädagoge.

Leben

Marmontel studierte am Pariser Konservatorium bei Pierre Zimmermann, Jean-François Lesueur und Jacques Fromental Halévy. Von 1848 bis 1887 unterrichtete er dort als Klavierlehrer. Zu seinen Schülern zählten unter anderem Georges Bizet, Vincent d’Indy, Francis Planté, Louis Diémer, Émile Paladilhe, Albert Lavignac, Claude Debussy und Marguerite Long. Marmontel war eng befreundet mit dem ebenfalls aus Clermont-Ferrand stammenden Komponisten Georges Onslow.

Neben Sonaten und Nocturnes komponierte er vor allem Etüden für den Klavierunterricht sowie fünfzig Salonetüden für den Konzertgebrauch.

Auch sein Sohn Antonin Marmontel wurde als Pianist, Komponist und Klavierlehrer bekannt.

Weblinks

 Commons: Antoine-François Marmontel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Antoine François Marmontel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.