Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Anti JTF Team

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Anti JTF Team (AJTFT) ist eine Gruppe unabhängiger Internet-/YouTube-Aktivisten, die die Jewish Task Force (JTF) bekämpfen.

Ideologie

Die weltanschauliche Zusammensetzung der Anti JTF ist sehr heterogen und pluralistisch. Von einer gemeinsamen Ideologie kann beim AJTFT nicht gesprochen werden: Das Spektrum der politischen Überzeugungen reicht von sehr linksradikalen Einstellungen bis zum Faschismus und das der religiösen Überzeugungen vom Judentum über den Protestantismus und den Katholizismus bis zum Atheismus. Der gemeinsame Nenner, der die Gruppe miteinander verbindet, ist die Gegnerschaft zur JTF. Seit dem Jahre 2012 kristallisiert sich jedoch eine weitere Gemeinsamkeit heraus: Das Team steht geschlossen hinter dem republikanischen US-Präsidentschaftskandidaten Ron Paul und widerlegt und entlarvt die Falschbehauptungen der JTF in deren Kampagne gegen Paul.

Arbeitsweise

Das Team arbeitet hauptsächlich durch das Produzieren von Anti-JTF-Videos auf YouTube. Es gab allerdings auch schon ein "Real Life"-Anti-JTF-Treffen (2011). Das AJTFT kooperiert bei seinen Aktivitäten eng mit Steven Weigang und der Jüdischen Verteidigungsliga Deutschland, ist jedoch kein Teil derselben, sondern unabhängig von dieser Organisation.

Mitglieder

Bel[l]eaguered1956: Bekannt wurde er durch sein Video ""Death To all Christians!" JTF (Jewish Task Force) Anti-Christian Hatred Exposed!", welches auch von bekannten Organisationen wie dem der Ideologie des "Weißen Seperatismus" anhängende Council of Conservative Citizens verlinkt wurde. [1] [2] Anfang Februar 2012 wurde sein Hauptkanal "Beleaguered1956" auf YouTube wegen "wiederholter oder schwerwiegender Verstöße gegen unsere Community-Richtlinien und/oder Urheberrechtsbeschwerden" gekündigt. [3] [4] Der JTF-Gründer, dauerhafte Vorsitzende und verurteilte Terrorist Victor Vancier, der sich selbst "Chaim Ben Pesach" nennt, behauptet, Beleaguered sei eine Person namens "Joshua Rosenberg", der ein "australischer Jude" und "Trotskist" sein soll. Beleaguered hingegen behauptet, dass jener Joshua Rosenberg nichts mit dem Anti JTF Team zu tun habe und auch kein Australier oder Trotskist ist [5] Auch die Kreation von angeblichen Anti-JTF-Kanälen durch Vancier selbst (die Vancier bestreitet) wird von Beleaguered aufgedeckt und kritisiert. [6]

Ben Mizrahi: 18-jähriger Israeli aus Bat Yam und Ex-JTFer. Unter seinen Vorfahren befanden sich österreichische Christen, die zum Judentum konvertierten sowie Kurden. Er ist Atheist, glaubt an die Philosophie des "Weißen Nationalismus" und setzt sich gegen Vancier aufgrund dessen anti-weißen und anti-nichtjüdischen Einstellungen und dessen Lügen über seine angeblichen "Peace Now"-YouTube-Accounts und über Joshua Rosenberg ein. Die JTF behauptet fälschlicherweise, er sei ein "Nazi". Früher behauptete sie auch mehrmals, er sei Joshua Rosenberg. [7]

Marbus: 22-jähriger Kroate und Ustascha-Unterstützer. Er ist bereits seit 2008 gegen die JTF aktiv, seitdem er auf einen kroatenfeindlichen Podcast von Victor Vancier gestoßen ist. [8]

Yekutiel Gal: 29-jähriger Israeli und Mitglied von Schalom Achschaw und der Kadima-Partei. Ihm wirft die JTF vor, anti-israelisch und linksgerichtet zu sein. Allerdings hat sie auch schon mehrmals behauptet, er sei Joshua Rosenberg, der australische Trotskist.

OrwellWasRight1984: Langjähriger Unterstützer von Vancier, der sich mittlerweile gegen ihn gewendet hat, weil er ihm vorwirft, mit seiner Propaganda die Leute zu betrügen. [9]

MrStrengthCourage777: Britischer Elektroingenieur, der Vancier wegen dessen extremistisch-zionistischen/-kahanistischen Einstellungen verachtet. [10] Ihm wirft die JTF vor, antisemitisch zu sein.

HussamDwayat: Deutscher Jude, der Videos produziert, die Vanciers Rassismus gegen Deutsche, Norweger, Schwarze und andere Gruppen aufdecken. Laut der JTF soll diese Person jedoch legidlich eine andere Identität von Rosenberg sein. [11]

Markus Meier: Deutscher aus Berlin und ehemaliger Unterstützer Vanciers. Im Zeitraum November 2011 bis Januar 2012 führte er einen virtuellen Kleinkrieg gegen das Anti-JTF-Team, bis er am 24. Januar 2012 seine Abkehr von der JTF bekanntgab und einräumte, dass das AJTFT recht habe und sich bei diesem entschuldigte. Seitdem wurde er als Teammitglied akzeptiert. Er stuft sich als protestantischen Christen, Anarchokapitalisten, Libertären und Ron-Paul-Unterstützer ein und ist bekennend homosexuell und anti-homophob.[12]

Einzelnachweise

  1. [1] Das Video
  2. [2] Verlinkung des Videos von Beleaguered auf der Seite des CofCC
  3. [3]
  4. [4] Derzeitiger YouTube-Kanal
  5. [5]
  6. [6]
  7. [7] YouTube-Kanal
  8. [8] YouTube-Kanal
  9. [9] YouTube-Kanal
  10. [10] YouTube-Kanal
  11. [11] YouTube-Kanal
  12. [12] YouTube-Kanal

Siehe auch


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Anti JTF Team aus der freien Enzyklopädie PlusPedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der PlusPedia ist eine Liste der ursprünglichen PlusPedia-Autoren verfügbar.