Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Anstrich

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Anstrich (Begriffsklärung) aufgeführt.

Der Ausdruck Anstrich bezeichnet im Malerhandwerk das Auftragen von Anstrichmittel, von Farbe auf einer Oberfläche bzw. das Ergebnis des Anstrichs selbst. Der Anstrich kann sowohl eine schmückende als auch eine schützende Funktion haben. Der übergeordnete fachtechnische Begriff ist Beschichten.

Unterscheidungsmerkmale

Die nähere Bezeichnung der Anstriche erfolgt nach dem Verwendungszweck, nach dem zu streichenden Untergrund oder nach dem im Anstrichstoff enthaltenen Bindemittel.

nach Verwendungszweck

Außenanstriche werden aufgetragen, damit keine Feuchtigkeit in Putz und Mauerwerk eindringen kann oder auf Metall um Korrosion zu verhindern.

nach dem Untergrund
nach Bindemittel

Wandanstriche für Innen werden nach Qualitäten unterschieden.

  • wischfest: billig, allerdings mit der geringsten Haftfähigkeit auf dem Untergrund.
  • waschfest: normale wasserfeste Qualität, die für normal genutzte Wohnräume eingesetzt wird.
  • scheuerfest: Ein mechanisch beständiger Anstrich der für Bäder, Flure und Küchen eingesetzt wird.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Anstrich aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.