Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Anneliese Friedmann

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anneliese Friedmann (* 30. Mai 1927 in Kirchseeon bei München als Anneliese Schuller) ist Herausgeberin der Abendzeitung. Sie ist die Witwe des Zeitungsgründers Werner Friedmann (1909–1969), den sie 1951 heiratete.

Leben

Sie studierte Kunstgeschichte und Theaterkritik an der Universität München und gehörte bis 1960 der Redaktion der Süddeutschen Zeitung an,[1] wo sie das Modejournal leitete.[2] Von 1960 bis 1970 schrieb sie unter dem Pseudonym „Sibylle“ als Kolumnistin der Illustrierten „Stern“.[3]

Auszeichnungen

  • 1994: Paul-Klinger-Preis, für ihr soziales Engagement
  • 2013: Henri-Nannen-Preis „für ihr Lebenswerk“

Einzelnachweise

  1. Kurzbiographie im Buch Jahrgang 1926/27 – Erinnerungen an die Jahre unter dem Hakenkreuz (2007)
  2. Abendzeitung auf www.historisches-lexikon-bayerns.de
  3. Verlegerin Anneliese Friedmann 75. Geburtstag


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Anneliese Friedmann aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.