Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Annahme (Versicherungsmathematik)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Annahme ist in der Versicherungsmathematik eine meist mit statistischen Methoden geschätzte Wahrscheinlichkeit eines zukünftigen Zahlungsstroms. Dies können z. B. Sterbewahrscheinlichkeiten, Eintrittswahrscheinlichkeiten eines Sturms, Wahrscheinlichkeiten der Ausübung einer bestimmten Option wie einer Kündigung (Stornowahrscheinlichkeit) oder auch Wahrscheinlichkeiten eines bestimmten Kapitalmarktszenarios sein. Teilweise werden Annahmen aber auch mangels statistischer Information intuitiv oder willkürlich bestimmt. Soweit zur Bestimmung der Zahlungsströme Wahrscheinlichkeitsverteilungen verwendet werden, werden auch die gewählten Parameter der Verteilung als Annahmen bezeichnet. In der traditionellen Versicherungsmathematik wird eine Annahme auch als Rechnungsgrundlage bezeichnet.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Annahme (Versicherungsmathematik) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.