Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Andrew Feldman, Baron Feldman of Elstree

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andrew Simon Feldman, Baron Feldman of Elstree (* 25. Februar 1966 in London)[1] ist ein britischer Politiker der Conservative Party und seit 2012 stellvertretender Vorsitzender der Partei. Feldman wurde 2010 als Baron Feldman of Elstree zum Life Peer ernannt. Er war Mitglied des Führungskreises der Konservativen und arbeitete 2005 für die Wahlkampagne von David Camerons Vorstandskandidatur.

Feldman studierte am Brasenose College der Universität Oxford und schloss sein Jurastudium mit Auszeichnung ab. Während seiner Studienzeit spielte er im Tennisteam des Colleges, wo er David Cameron und Guy Spier kennenlernte.[2] Er ging dann auf die Inns of Court School of Law.

1999 heiratete er Gabrielle Gourgey; sie haben zwei Söhne und eine Tochter.

Karriere

Feldman arbeitete als Management Consultant bei Bain & Company bevor er 1991 als Anwalt zugelassen wurde und als Wirtschaftsanwalt am Gericht von Essex arbeitete. Ab 1995 war er Geschäftsführer von Jayroma (London) Ltd.

2008 wurde er Generalsekretär der Conservative Party und am 11. Mai 2010 wurde er gemeinsam mit Sayeeda Warsi, Baroness Warsi Vorsitzender.[3][4]

Am 17. Dezember 2010 wurde Feldmann als Baron Feldman of Elstree zum Life Peer erhoben. Seit dem 20. Dezember sitzt er für die Konservativen im House of Lords.[5]

Einzelnachweise

Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Andrew Feldman, Baron Feldman of Elstree aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.