Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Andy Andreoff

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Andreoff)
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Andy Andreoff Eishockeyspieler
Andy Andreoff
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 17. Mai 1991
Geburtsort Pickering, Ontario, Kanada
Größe 185 cm
Gewicht 92 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #15
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2011, 3. Runde, 80. Position
Los Angeles Kings
Spielerkarriere
2007–2012 Oshawa Generals
2012–2014 Manchester Monarchs
2014–2018 Los Angeles Kings
2018–2019 Syracuse Crunch
2019–2021 Philadelphia Flyers
Lehigh Valley Phantoms
seit 2021 New York Islanders
Bridgeport Islanders

Andrew „Andy“ Andreoff (* 17. Mai 1991 in Pickering, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit September 2021 bei den New York Islanders aus der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die Bridgeport Islanders, in der American Hockey League zum Einsatz kommt. Zuvor verbrachte der linke Flügelstürmer sechs Jahre in der Organisation der Los Angeles Kings sowie kurze Phasen bei den Tampa Bay Lightning und Philadelphia Flyers.

Karriere

Andy Andreoff wurde in Pickering geboren und spielte in seiner Jugend für die in seiner Heimatstadt ansässigen Pickering Panthers. In der Priority Selection der Ontario Hockey League (OHL) wurde er 2007 an 90. Position von den Oshawa Generals ausgewählt, für die er in der Saison 2007/08 in der OHL debütierte. Nach zwei durchschnittlichen Jahren gelangen dem Angreifer in der Spielzeit 2010/11 mit 33 Toren und 42 Vorlagen persönliche Bestwerte, wobei er Rang zwei der teaminternen Scorerliste belegte. Im Anschluss wurde er im NHL Entry Draft 2011 an 80. Position von den Los Angeles Kings ausgewählt, wobei Andreoff bereits in den beiden Jahrgängen zuvor für den Draft verfügbar gewesen wäre.[1] Im Oktober gleichen Jahres unterzeichnete er bei den Kings einen Einstiegsvertrag,[2] beendete jedoch vorerst die OHL-Saison in Oshawa, ehe er für das Farmteam der Kings, die Manchester Monarchs, in der American Hockey League (AHL) debütierte.

In den folgenden zwei Jahren etablierte sich Andreoff als klassischer Enforcer in der AHL, so führte er die Monarchs in beiden Spielzeiten in Strafminuten an. Nachdem sein Vertrag im Sommer 2014 um ein Jahr verlängert wurde,[3] verbrachte der Angreifer die folgende Saison 2014/15 erstmals hauptsächlich im Kader der Los Angeles Kings, kam jedoch in der National Hockey League (NHL) nur unregelmäßig zum Einsatz. Erst in der Folgesaison, nachdem er einen neuen Zweijahresvertrag unterzeichnet hatte,[4] etablierte sich Andreoff endgültig im NHL-Aufgebot der Kings und kam auf 60 Spiele, in denen er acht Tore und zwei Vorlagen beisteuerte.

Nach sechs Jahren in der Organisation der Kings wurde Andreoff im Juni 2018 im Tausch für Peter Budaj an die Tampa Bay Lightning abgegeben. Von dort wechselte er nach einem Jahr ohne NHL-Einsatz im Juli 2019 als Free Agent zu den Philadelphia Flyers. In gleicher Weise schloss er sich im September 2021 den New York Islanders an.

Karrierestatistik

Stand: Ende der Saison 2020/21

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt ± SM Sp T V Pkt ± SM
2007/08 Oshawa Generals OHL 25 0 1 1 −2 8 9 0 0 0 ±0 2
2008/09 Oshawa Generals OHL 66 11 14 25 −13 37
2009/10 Oshawa Generals OHL 67 15 33 48 −18 70
2010/11 Oshawa Generals OHL 66 33 42 75 +34 109 10 3 8 11 +3 16
2011/12 Oshawa Generals OHL 57 22 36 58 +1 88 6 1 3 4 −6 4
2011/12 Manchester Monarchs AHL 5 1 0 1 ±0 4 4 2 0 2 −4 2
2012/13 Manchester Monarchs AHL 69 13 13 26 +1 111 4 0 3 3 +2 0
2013/14 Manchester Monarchs AHL 76 11 24 35 +5 133 4 1 2 3 ±0 2
2014/15 Manchester Monarchs AHL 7 5 5 10 +8 11
2014/15 Los Angeles Kings NHL 18 2 1 3 +1 18
2015/16 Los Angeles Kings NHL 60 8 2 10 +1 76 1 0 0 0 ±0 0
2016/17 Los Angeles Kings NHL 36 0 2 2 −2 70
2017/18 Los Angeles Kings NHL 45 3 6 9 −6 50
2018/19 Syracuse Crunch AHL 75 26 29 55 +12 150 4 1 0 1 −7 2
2019/20 Lehigh Valley Phantoms AHL 39 11 7 18 −3 35
2019/20 Philadelphia Flyers NHL 14 0 1 1 −3 2
2020/21 Lehigh Valley Phantoms AHL 3 2 0 2 ±0 7
2020/21 Philadelphia Flyers NHL 6 0 0 0 −6 9
OHL gesamt 281 81 126 207 +2 312 25 4 11 15 −3 22
AHL gesamt 274 69 78 147 +23 451 16 4 5 9 −9 6
NHL gesamt 179 13 12 25 −15 225 1 0 0 0 ±0 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks

 Commons: Andy Andreoff – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Brad Kelly: Kings crown Andy Andreoff. durhamregion.com, 1. Juli 2011, abgerufen am 14. Juli 2016 (english).
  2. Kings Sign Forwards Czarnik, Andreoff. kings.nhl.com, 12. Oktober 2011, abgerufen am 14. Juli 2016 (english).
  3. Mike Kalinowski: Kings Agree To Terms On New Contracts For Brayden McNabb And Andy Andreoff. kings.nhl.com, 14. Juli 2014, abgerufen am 14. Juli 2016 (english).
  4. Kings Sign Forward Andy Andreoff To Two-Year Contract. kings.nhl.com, 15. Juli 2015, abgerufen am 14. Juli 2016 (english).
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Andy Andreoff aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.