Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Andrea Jansen

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andrea Jansen (* 22. April 1980 in Bern) ist eine Schweizer Fernsehmoderatorin.

Leben

Erstmals einer breiten Schweizer Öffentlichkeit bekannt wurde Andrea Jansen mit der Datingshow Joya rennt der FaroTV, welche sie von 2003 bis 2006 auf Sat.1 Schweiz moderierte. Begonnen hat sie ihre Moderationstätigkeit bei VideoGang. Anfang 2007 moderierte sie an der Seite von Max Loong die dritte Staffel der Castingshow MusicStar auf SF 1. Im Sommer 2008 führte sie durch die erste Staffel der Dokusoap Bauer, ledig, sucht…, welche auf dem Sender 3+ ausgestrahlt wurde. Von Januar bis Ende März 2009 moderierte sie mit Max Loong die vierte und bisher letzte Staffel MusicStar auf SF 1. Seit Herbst 2009 ist sie eine der drei Moderatorinnen der Reisesendung SF unterwegs (freitags auf SF 1), nachdem sie bereits in der Vorgängersendung einfachluxuriös mitgewirkt hat. Zusammen mit Sven Epiney moderierte sie 2011 die erste Staffel der neuen Castingshow Die grössten Schweizer Talente.

Jansen ist Mutter eines Sohnes (* 2012).[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Andrea Jansen: «Es war Liebe auf den ersten Schrei!». In: Blick.ch vom 3. Juni 2012


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Andrea Jansen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.