Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Anan ben David

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anan ben David (hebräisch ענן בן דוד; geb. vor 760; gest. nach 770) war eine jüdische Persönlichkeit des achten Jahrhunderts. Er gilt als einer der geistigen Väter der Karäer (Karaiten).

Leben

Biographische Angaben zu seiner Person sind unsicher. Sein Vater war David ben Jehuda. Um 760 sollten er oder sein Bruder Exilarch in Babylon werden.

767 saß er der Überlieferung nach im Gefängnis und sollte zum Tode verurteilt werden. Ein muslimischer Mitgefangener soll ihm geraten haben, sich in seinen Ansichten nur auf die Tora zu orientieren und die späteren mündlichen Festlegungen des Talmud und der Mischna nicht zu berücksichtigen. Beide kamen aus dem Gefängnis frei.

Um 770 erschien sein Sefer ha Mizwoth, in dem er eine sehr strenge Auslegung der jüdischen Vorschriften darlegte.

Sein Todesdatum ist unbekannt. Seine Söhne Scha'ul und Josiah führten als nasi (politisches Oberhaupt) und Rosch ha-Gola (Exilarch) die Karäer.

Weblinks

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Anan ben David aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.