Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Amy Shira Teitel

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amy Shira Teitel (* 7. März 1986 in Toronto, Ontario, Kanada) ist ein kanadisch-US-amerikanische populärwissenschaftliche Schriftstellerin und Journalistin.

Leben

Amy Shira Teitel wurde in Toronto geboren, lebt aber seit einigen Jahren in Kalifornien. Sie absolvierte am University of King's College, Halifax, Nova Scotia (BA), ein Wissenschafts- und Technikgeschichte-Studium.[1] Amy Shira Teitel ist eine Schriftstellerin und Raumfahrthistorikerin.[2] Unter dem Kanalnamen "Vintage Space" setzt sie sich auf Youtube und in Podcasts mit der Geschichte der Raumfahrt auseinander.[3] Sie hat auch Artikel für The Daily Beast, National Geographic, Discovery News, Wissenschaftlicher Amerikaner, Ars Technica,[4] Al Jazeera English und "Popular Science"[5] geschrieben und kommentiert.[6] Sie ist Co-Host für den Online-Kanal DNews von Discovery Channel.[7] Amy Shira Teitel bezeichnet sich selbst als "professionellen Nerd der Weltraumgeschichte", und laut "The Sydney Morning Herald" hat die Popularität ihres YouTube-Kanals auch dazu geführt, dass sie zu einer Art "Mädchen für Wissenschaftssendungen im Mainstream-Fernsehen" wurde.[8]

Karriere

Schriftsteller

Ihr erstes Buch, das auf ihrer Recherche für ihre Masterarbeit "Breaking the Chains of Gravity" (Bloomsbury 2015) basiert, erzählt die Geschichte des aufstrebenden Raumfahrtprogramms der USA.[9][10] Es war ihr Debüt-Buch und "Kirkus Reviews" nannte es ein "Muss" für jeden, der sich für die frühe Geschichte der Weltraumforschung interessiert. "[11] Booklist nannte es ein "gutes Autorendebüt".[12] Das Buch beschreibt die frühen Pioniere von Raketen in den späten 1920er Jahren bis zur Gründung der NASA.[13] Als jüdische Schriftstellerin sei sie in eine schwierige Situation geraten, als sie über ihren Kindheitshelden Wernher von Braun, der ein Nazi und Mitglied der SS war, schrieb: "Es ging darum, die Geschichte richtig zu machen. Ich bin sehr leidenschaftlich, aber ich musste auch vorsichtig sein, um den Zorn meiner Familie nicht zu erwecken."[8] Es gibt Vorwürfe, dass einige ihrer früheren Schriften Plagiate enthielten.[14]

Video und andere Medien

Sie hat für The Daily Beast, National Geographic, Discovery News, Scientific American, Ars Technica geschrieben. und Al Jazeera Englisch.[4] [6] Sie ist Co-Moderatorin für den Online-DNews-Kanal von Discovery Channel. Laut The Sydney Morning Herald führte die Popularität ihres YouTube-Kanals dazu "[...] dass sie zu einer Art Mädchen für wissenschaftliche Shows im Mainstream-Fernsehen wurde. "[8] Außerdem veranstaltet sie eine wöchentliche Show auf ihrem eigenen YouTube-Kanal" Vintage Space "; darüber hinaus veranstaltet sie einen wöchentlichen Podcast unter demselben Namen, die beide die Geschichte der Raumfahrt rund um die Welt behandeln.

Einzelnachweise

  1. Einführung: Amy Shira Teitel Von Bora Zivkovic am 4. Juni 2012, Scientific American
  2. -of-science/wp/2016/07/15/die erste Frau-Space-Shuttle-Kommandantin-Will-Sprechen-am-GOP-Convention-huh. Die erste weibliche Space-Shuttle-Kommandantin wird auf der GOP-Convention sprechen . Huh? Von Sarah Scoles, 15. Juli 2016, The Washington Post
  3. Warum dieser kanadische Weltraum-Blogger mit Amy Shira Teitel über "Die Ketten der Schwerkraft brechen" ein Buch über die Ursprünge der NASA geschrieben hat Von Matt Giles, 13. Januar 2016, Popular Science
  4. 4,0 4,1 Amy Shira Teitel
  5. Speck ist wirklich nicht von dieser Wel. In: Winnipeg Free Press. 14. April 2014, archiviert vom Original am 28. Januar 2018; abgerufen am 19. Dezember 2016.
  6. 6,0 6,1 AMY SHIRA TEITEL Popular Science, Author Biography
  7. ‘Science Presents DNews’ Welcomes President (and Science Enthusiast) President Obama
  8. 8,0 8,1 8,2 -mit-Rakete-Wissenschaften-Nazi-Geschichte-20160707-gq0xus.html Als Jüdischer Raumfahrthistoriker und YouTube-Star kämpft mit der Nazi-Geschichte von Raketentechnik von Andrew Masterson, The Sydney Morning Herald, 9. Juli 2016
  9. Die wahre Geschichte, wie die Nazis das Weltraumprogramm erfunden haben Ezra Glinter, 25. Januar 2016, Vorwärts
  10. Die Ketten der Schwerkraft brechen Bloomsbury
  11. Die Ketten der Schwerkraft durchbrechen
  12. direct = true & db = lfh & AN = 111787305 & site = ehost-live gutes Autorendebüt
  13. Robert A. Lee: Buchbesprechung: Die Ketten der Schwerkraft brechen. Archiviert vom Original am 2. Juni 2017. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nss.org Abgerufen am 19. Dezember 2016.
  14. Plagiat in mehreren Artikeln zur Weltraumgeschichte
  • Breaking the Chains of Gravity The Story of Spaceflight before NASA. By: Amy Shira Teitel. Veröffentlicht: 30-11-2017 ISBN 978-1-4729-1124-7 Verlag:Bloomsbury Sigma

Weblinks

Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Amy Shira Teitel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.