Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Amnon Rubinstein

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amnon Rubinstein (‏אמנון רובינשטיין‎, geb. 5. September 1931 in Tel Aviv) ist ein ehemaliger israelischer Politiker, Knesset-Abgeordneter (1977-2002) und Minister für Energie & Infrastruktur. Er studierte Rechtswissenschaften an der Hebräischen Universität in Jerusalem. Von 1961 bis 1975 war er Professor für Rechtswissenschaften an der Universität von Tel Aviv.[1][2][3] [4][5]

Einzelnachweise

  1. Stroke keeps legendary goalkeeper from Israel Prize fete Ha'aretz, 4.Mai 2006
  2. Israel Prize Official Site (in Hebrew) – Recipient’s C.V..
  3. Israel Prize Official Site (in Hebrew) – Judges' Rationale for Grant to Recipient.
  4. Official website
  5. http://www.knesset.gov.il/mk/eng/mk_eng.asp?mk_individual_id_t=113


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Amnon Rubinstein aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.