Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Amnon Rubinstein

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amnon Rubinstein (‏אמנון רובינשטיין‎, geb. 5. September 1931 in Tel Aviv) ist ein ehemaliger israelischer Politiker, Knesset-Abgeordneter (1977-2002) und Minister für Energie & Infrastruktur. Er studierte Rechtswissenschaften an der Hebräischen Universität in Jerusalem. Von 1961 bis 1975 war er Professor für Rechtswissenschaften an der Universität von Tel Aviv.[1][2][3] [4][5]

Einzelnachweise

  1. Stroke keeps legendary goalkeeper from Israel Prize fete Ha'aretz, 4.Mai 2006
  2. Israel Prize Official Site (in Hebrew) – Recipient’s C.V..
  3. Israel Prize Official Site (in Hebrew) – Judges' Rationale for Grant to Recipient.
  4. Official website
  5. http://www.knesset.gov.il/mk/eng/mk_eng.asp?mk_individual_id_t=113


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Amnon Rubinstein aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.