Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Amina

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Amina (Begriffsklärung) aufgeführt.

Bitte Belege für diesen Artikel bzw. den nachfolgenden Abschnitt nachreichen!

Amina ist ein weiblicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung

Amina stammt aus dem arabischenآمنة‎ / Āmina; die Mutter des Propheten Mohammed hieß Amina.

Amina wird meist als Die Vertrauenswürdige , der man vertraut oder sehr großes Vertrauen übersetzt. Ebenfalls wird Frau des Friedens und der Harmonie als Bedeutung genannt.

Amina mit Betonung auf dem "i" bedeutet "die Vertrauenswürdige" aus dem arabischen (Amiin= Vertrauenswürdig ).

Amenah mit Betonung auf den Wortanfang "A" bedeutet "Frau des Friedens,-der Harmonie, der Sicherheit" aus dem arabischen (Aman= Sicherheit ). Die Mutter des Propheten Mohammed hieß "Amenah bint Wahb"

Amina heißt außerdem die Protagonistin in Vincenzo Bellinis Oper La Sonnambula.

Aussprache

Im Deutschen werden die Vokale gedehnt, im arabischen sind mehrere Aussprachen geläufig: ah-mee-nah, Ahmeenah, Amena, Amina (die Betonung liegt auf dem i) oder auch Emina

Verbreitung

Amina ist einer der häufigsten Frauennamen in der arabischen und islamischen Welt.

Varianten

Weblinks

 Wiktionary: Amina – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Amina aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.