Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Amichai Shalev

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amichai Shalev (hebr. ‏עמיחי שלו‎ geboren 1973 in Israel) ist ein israelischer Schriftsteller.

Leben

Amichai Shalev studierte Geschichte und Literatur in Tel Aviv und szenisches Schreiben an der „Camera Obscura School of Art“ ebenfalls in Tel Aviv. Er arbeitete als Literaturkritiker für die Nachrichtenseite Ynet, für die Zeitungen Haaretz und Maariw. Er arbeitet er als Lektor beim Verlag „Am Publishing“ und unterrichtet Kreatives Schreiben an verschiedenen israelischen Universitäten.

Shalev hat mehrere Romane veröffentlicht. Der Roman The Mentals wurde 2010 für den Sapir-Preis nominiert. Im Jahr 2012 erhielt Shalev für seine literarische Arbeit den Prime Minister's Prize for Hebrew Writers. Er lebt in Herzliya.

Werke (Auswahl)

hebräische Titelangaben in englischer Transkription und Rohübersetzung
  • mit Norbert Kron (Hrsg.): Wir vergessen nicht, wir gehen tanzen. Israelische und deutsche Autoren schreiben über das andere Land Frankfurt am Main : S. Fischer, 2015
  • Bedidut mazheret. (= Splendid isolation). Tel Aviv : Hotsaʼat ʻAm ʻoved, 2015
  • ʻAl ha-ḥatranut. (= On subversion). Ramat-Gan : ʻIlamor 2014
  • Yaldah gedolah (= Big Girl). Roman. Tel-Aviv : Yediʻot aḥaronot : Sifre ḥemed, 2012
  • ha-Nafshiyim (= The Mentals). Roman. Tel-Aviv : Yediʻot aḥaronot : Sifre Ḥemed, 2010
  • Yeme ha-pop. (= Days of pop). Tel-Aviv : Yediʻot aḥaronot : Sifre ḥemed, 2005

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Amichai Shalev aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.