Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Amalienhof (Sulzfeld)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amalienhof in Sulzfeld

Der Amalienhof in Sulzfeld, einer Gemeinde im Landkreis Karlsruhe in Baden-Württemberg, ist ein Schloss bzw. Herrenhaus, das sich bis zum Jahr 2000 im Besitz der Familie Göler von Ravensburg befand. Der Amalienhof wurde ursprünglich im 17. Jahrhundert errichtet und befindet sich am Ortsausgang Richtung Kürnbach.

Beschreibung

Der Amalienhof wurde nach Amalia Göler geb. Reck (1785–1853) benannt. Der älteste Teil, das Tonnengewölbe des Kellers, stammt aus dem beginnenden 17. Jahrhundert. Der heutige Schlossbau ist über eine kleine Allee erreichbar. Der eingeschossige Putzbau unter einem Walmdach besitzt 15 Achsen. An den Schmalseiten befinden sich zwei quadratische, turmartige Anbauten. Über eine Freitreppe an der Hofseite gelangt man zum Eingang, der von einem Allianzwappen der Göler von Ravensburg und der Herren Horneck von Hornberg geschmückt wird. Auf der rückwärtigen Seite hat man von der Terrasse einen herrlichen Blick in den Park.

Literatur

  • Adolf von Oechelhäuser und Franz Xaver Kraus (Hrsg.): Die Kunstdenkmäler des Grossherzogthums Baden (Band 8,1): Die Kunstdenkmäler der Amtsbezirke Sinsheim, Eppingen und Wiesloch (Kreis Heidelberg), Tübingen 1909, S. 198–199. (Online-Ausgabe)
  • Hartmut Riehl: Burgen und Schlösser im Kraichgau. Verlag Regionalkultur, Ubstadt-Weiher 1997, ISBN 3-929366-51-7, S. 105–106.

Weblinks

 Commons: Amalienhof (Sulzfeld) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
49.0991658.856568
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Amalienhof (Sulzfeld) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Reinhardhauke. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 4.311 Artikel (davon 0 in Jewiki angelegt und 4.311 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.