Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Am Echad

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Am Echad (hebr. ‏עם אחד‎ – „Eine Nation“) war eine Partei in Israel. Sie war eine stärker sozialistisch orientierte Abspaltung von der Arbeitspartei und wurde von Amir Peretz, dem früheren Vorsitzenden des israelischen Gewerkschaftsbundes Histadrut, geleitet. Bei der Knesset-Wahl 1999 errang Am Echad zwei Mandate, 2003 waren es drei Mandate. Im Jahr 2005 fusionierte Am Echad wieder mit der Arbeitspartei, der Abgeordnete David Tal gründete seine eigene Fraktion, schloss sich jedoch später Kadima an.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Am Echad aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.