Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Altstadtstraße 34/34a (Eppingen)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fachwerkhaus Altstadtstraße 34/34a

Das Haus Altstadtstraße 34/34a in Eppingen, einer Stadt im Landkreis Heilbronn im nördlichen Baden-Württemberg, ist ein in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts errichtetes Fachwerkhaus im Kraichgau. Das Gebäude in der Altstadtstraße ist als Baudenkmal geschützt.

Beschreibung

Das Ackerbürgerhaus der Renaissance besitzt zwei Stockwerke und zwei Dachstöcke. Es steht traufseitig zur Straße und ist als Doppelhaus errichtet. Nur einfache Zierformen, wie das Andreaskreuz, sind vorhanden. Alle Stockwerke des Hauses springen vor und in den Dachstöcken sind giebelseitig zwei Ladeluken vorhanden. Zwischen den beiden Eingangstüren befindet sich ein rundbogiger Eingang zum Keller.

Literatur

Weblinks

  • Wolfgang Thiem: Denkmalpflegerischer Werteplan Gesamtanlage Eppingen. Regierungspräsidium Stuttgart, Referat Denkmalpflege, 2008. (als pdf)
49.1379194444448.9123388888889


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Altstadtstraße 34/34a (Eppingen) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Reinhardhauke. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.713 Artikel (davon 0 in Jewiki angelegt und 2.713 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.