Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Altneuland (Zeitschrift)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Altneuland war eine monatlich erschienene Zeitschrift für die wirtschaftliche Erschließung Palästinas.

Herausgegeben von Franz Oppenheimer, Selig Eugen Soskin und Otto Warburg erschien Altneuland von 1904 bis 1906 monatlich im Jüdischen Verlag (Berlin).

Altneuland diente als Organ der zionistischen Kommission zur Erforschung Palästinas und widmete sich vorrangig der praxisbezogenen Informationsvermittlung zum wirtschaftlichen Aufbau und zur Besiedlung des Landes. Neben Beiträgen aus den Gebieten der Klimatologie, Geologie und Agrarwirtschaft sollten Berichte über erfolgreiche Kolonisationsprojekte potentielle Einwanderer informieren und motivieren.

Der vollständige Bestand der Zeitschrift ist im Internetarchiv jüdischer Periodika erschlossen, wo er bibliothekarisch voll erfasst ist.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Altneuland (Zeitschrift) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.