Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Altindisch

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Altindisch ist die Sammelbezeichnung für Vedisch und Sanskrit,[1] die ältesten indoarischen Sprachen. Das Vedische ist die Sprache der Veden, dessen älteste Form sich im Rigveda findet. Aus einer jüngeren Form des Altindischen (mit einigen mittelindischen Elementen) wurde später das Sanskrit geschaffen, die Sprache der klassischen indischen Literatur. Oft wird (besonders in der englischsprachigen Literatur) der Begriff Sanskrit gleichbedeutend mit Altindisch bzw. Vedisch verwendet.

Mit dem Altindischen am nächsten verwandt sind das Altpersische und das Avestische. Als eine der ältesten bezeugten indogermanischen Sprachen ist das Altindische (insbesondere das Vedische) eine der wichtigsten Quellen für die historisch-vergleichende indogermanische Sprachwissenschaft und die Rekonstruktion der indogermanischen Ursprache.

Vom Altindischen unterscheidet man die mittelindischen Sprachen (Prakrit) sowie die neuindischen Sprachen.

Einzelnachweis

  1. Klaus Mylius (Hrsg.): Geschichte der altindischen Literatur. Überarbeitete und ergänzte 2. Auflage. Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2003, ISBN 3-447-04772-0, S. 7 (Online, Google Books, abgerufen am 17. Dezember 2014).


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Altindisch aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.