Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Alter jüdischer Friedhof von Sarajevo

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Alte jüdische Friedhof von Sarajevo (Jevrejsko groblje) ist ein jüdischer Friedhof in Bosnien und Herzegowina.

Details

  • Er liegt auf dem Berg Trebevic im Gebiet Kovačići-Debelo Brdo im Südwestteil der Stadt.
  • Er ist nach dem alten jüdischen Friedhof in Prag der zweitgrößte historische Friedhof des Judentums.
  • Der Friedhof wurde im Jahr 1630 von sephardischen Juden angelegt.
  • Das älteste noch erhaltene Grabmal stammt aus der Mitte des 17. Jahrhuderts.
  • Eine Besonderheit stellen die Grabsteine dar, von denen die meistens in Ladino beschriftet sind.
  • Ab dem späten 19. Jahrhundert wurden hier auch askhenasische Juden zur letzten Ruhe gebettet.
  • Der Friedhof umfasst 31.160 Quadratmeter, auf ihm finden sich über 3.850 Gräber. [1]
  • Bekannte Persönlichkeiten, die hier beerdigt sind, sind u.a.:
  • Zu Beginn des 2. Weltkriegs wurde der Friedhof teilweise zerstört.
  • Vier Denkmäler des Friedhofs sind den Opfern des Faschismus gewidmet.
  • Das Taharahaus wurde 1962 nach einem Entwurf von Zlatko Ugljen erbaut.
  • Im Jahr 1966 fand die letzte Beerdigung statt.
  • Im Bosnienkrieg zwischen 1992 und 1995 verlief über den Friedhof eine Frontlinie. Bosnische Serben hatten hier eine Artilleriestellung errichtet. Dadurch kam es zu erheblichen Beschädigungen. Viele Landminen mussten geräumt werden. [2]
  • Im Jahr 2004 wurde der Friedhof vom Staat Bosnien und Herzegowina zum Nationalen Monument erklärt. [3]

Weblinks

Videos

Literatur

  • Jakow Maestro: Sefardsko groblje u Sarajevu, Jevrejski glas, 1936
  • Pinto Avram: Jevreji Sarajeva i Bosne i Hercegovine, Sarajevo, 1987, S. 60 bis 64

Einzelnachweise

  1. Snježana Mutapčić: Staro jevrejsko groblje u Kovačićima, Sarajevo, 1992, S. 42
  2. Marko Plešnik: Sarajevo mit Ilidza, Butmir, Rakitnica-Schlucht und den Wintersportgebieten, Trescher Verlag, 3. Aufl., 2010, S. 144
  3. Jewish cemetery in Sarajevo, the burial ground ensemble



Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Alter jüdischer Friedhof von Sarajevo aus der freien Enzyklopädie PlusPedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der PlusPedia ist eine Liste der ursprünglichen PlusPedia-Autoren verfügbar.