Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Alter jüdischer Friedhof (Cieszyn)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Alte jüdische Friedhof in Cieszyn (deutsch Teschen), einer Stadt in der Woiwodschaft Schlesien in Polen, wurde 1647 angelegt und bis 1907 genutzt. Der jüdische Friedhof ist ein geschütztes Kulturdenkmal.

Der Friedhof war zunächst im Privatbesitz der Familie Singer und wurde im Jahr 1785 von der jüdischen Gemeinde Teschen gekauft. Im Laufe des 19. Jahrhunderts wurde der Friedhof mehrmals erweitert. Nach der Anlegung des Neuen jüdischen Friedhofs wurde der alte jüdische Friedhof geschlossen. 1576 Grabsteine wurden vor Jahren auf dem Friedhof gezählt.

Taharahaus

Das Taharahaus, ausgestattet mit einer Wohnung für den Friedhofswärter, wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erbaut. Es wurde von dem Eisenbahnpionier Emanuel A. Ziffer aus Teschen finanziert.

Literatur

Weblinks

 Commons: Alter jüdischer Friedhof (Cieszyn) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
49.75634218.6288


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Alter jüdischer Friedhof (Cieszyn) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Reinhardhauke. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 1.478 Artikel (davon 0 in Jewiki angelegt und 1.478 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.