Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Alte Synagoge (Velké Meziříčí)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Stará synagoga-Velké Meziříčí2.jpg
Alte Synagoge in Velké Meziříčí

Die Alte Synagoge in Velké Meziříčí (deutsch Groß Meseritsch), einer Stadt im Okres Žďár nad Sázavou in Tschechien, wurde 1695 errichtet. Die profanierte Synagoge in der Straße Novosady ist seit 1988 ein geschütztes Kulturdenkmal.

Beschreibung

Die Synagoge entstand neben einer älteren kleineren Synagoge. In der Synagoge gab es 85 Plätze für Männer und 63 für Frauen, die von außen über eine besondere Treppe die Frauenempore erreichten. Durch ein barockes Portal gelangt man in das Gebäude.

In unmittelbarer Nähe steht die 1868 bis 1870 errichtete Neue Synagoge

Heutige Nutzung

In der ehemaligen Synagoge ist ein jüdisches Museum eingerichtet, das die Geschichte der Juden in der Region darstellt.

Literatur

Weblinks

 Commons: Alte Synagoge (Velké Meziříčí) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
49.354722216.0155556


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Alte Synagoge (Velké Meziříčí) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.