Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Alte Synagoge (Straßburg)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Strasbourg ancienne Synagogue quai Kléber 1898.jpg
Alte Synagoge in Straßburg (vor 1906)

Die Alte Synagoge war von 1898 bis 1940 die Hauptsynagoge der jüdischen Gemeinde in Straßburg. Der Sakralbau wurde von 1896 bis 1898 nach Plänen von Ludwig Levy im Stil der Neoromanik erbaut und in Zentralbauweise errichtet. Der auf einem achteckigen Grundriss ruhende massive Vierungsturm war das Hauptaugenmerk des jüdischen Gotteshauses.

Nachdem die Wehrmacht im Zuge des Frankreichfeldzuges auch das Elsass besetzt hatte, wurde die Alte Synagoge am 12. September 1940, also weit nach den Kampfhandlungen, von Antisemiten zerstört. Das Gebäude befand sich am Quai Kléber zwischen der Rue de Sébastopol und der Rue du Marais Vert.

Literatur

  • Jean Daltroff: 1898–1940. La synagogue consistoriale de Strasbourg. Éditions Ronald Hirlé, Straßburg 1996, ISBN 2-910048-35-7 [nicht ausgewertet]

Weblinks

48.58532937.7421131


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Alte Synagoge (Straßburg) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.