Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Alte Synagoge (Liberec)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Stara synagoga v Liberci.jpg
Alte Synagoge in Liberec

Die Alte Synagoge in Liberec (deutsch Reichenberg), dem Verwaltungssitz der Region Nordböhmen (Liberecký kraj) in Tschechien, wurde 1888/89 errichtet. Die ehemalige Synagoge wurde 1938 von der Nationalsozialisten zerstört.

Geschichte

Im September 1889 wurde in Anwesenheit der staatlichen und städtischen Behörden, der evangelischen und katholischen Geistlichen, der Abordnungen der jüdischen Nachbargemeinden und zahlreicher Vereine die neue Synagoge in Reichenberg eingeweiht. Ihr hoher Turm überragte sogar das Rathaus. Der im Stile der Frührenaissance errichtete Kuppelbau war vom Wiener Architekten Karl König entworfen worden. Die neue Synagoge hatte jeweils ca. 250 Plätze für Männer und für Frauen.

Während des Novemberpogroms 1938 wurde der monumentale Synagogenbau demoliert und anschließend niedergebrannt. Die Ruinen wurde danach dem Erdboden gleichgemacht.

Literatur

Weblinks

 Commons: Alte Synagoge (Liberec) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
50.77150815.058447


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Alte Synagoge (Liberec) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Reinhardhauke. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 1.478 Artikel (davon 0 in Jewiki angelegt und 1.478 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.