Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Söller

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Altan (Architektur))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert den Söller/Altan als Obergeschoss; landschaftlich bezeichnet Söller den Dachboden; siehe auch Altan
Datei:Glogow Ratusz 3 2005.JPG
Söller am Rathaus von Głogów (Schlesien)
Datei:Kassel rotes palais altan v w.jpg
Verbliebener Altan des „Roten Palais“ am Friedrichsplatz in Kassel - Das Gebäude selbst wurde 1826 gebaut und um 1960 abgerissen

Ein Söller oder Altan (seltener auch: die Altane) ist eine offene, auf Stützen oder Mauern ruhende Plattform in einem Obergeschoss eines Gebäudes. In einigen südwestdeutschen Städten kennt man auch die umgangssprachliche Bezeichnung Aldene für die meist als Trockenplatz genutzte Dachterrasse von Altstadtgebäuden; vermutlich geht diese Bezeichnung auf dieselben Wurzeln zurück.

In einigen Teilen Deutschlands wie beispielsweise am Niederrhein ist der Begriff Söller landschaftlich in der Umgangssprache gebräuchlich und wird synonym verwendet mit dem Begriff Dachboden oder Dachspeicher.

Wortherkunft

Die Bezeichnung Söller leitet sich von lateinisch solarium ab, was einen Ort unter der freien Sonne (lat. sol) bezeichnet und den Söller damit als nicht überdachte, sonnenbelichtete Plattform charakterisiert. Altan hingegen leitet sich von der italienischen Bezeichnung altana ab, die wiederum von lat. altus = „hoch“ abgeleitet ist und damit das Merkmal der erhöhten Plattform hervorhebt, im Unterschied zur Terrasse.

Bauweise

Im Unterschied zum Balkon, der mittels Konsolen oder einer ähnlichen Stützkonstruktion hervorragt, ruht ein Altan auf Pfeilern, Säulen oder einem darunterliegenden Gebäudeteil.

Altane sind unter anderem ein typisches Merkmal venezianischer Häuser.

Am mittelalterlichen Haus war der Söller ein hölzerner oder steinerner Austritt am oberen Stockwerk. Der Söller war bis zum Erdboden untermauert und mit einer Brüstung versehen.

Einige Söller waren mit einer Treppe versehen, besonders beim Saalbau einer Burg oder Pfalz, der die Repräsentationsräume beherbergte.

Altane werden oft durch besondere Säulen oder Pfeiler (auch Karyatiden, Atlanten oder Hermen) gestützt.

Siehe auch

Weblinks

 Wiktionary: Söller – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wiktionary: Altan – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Söller aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.