Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Mose Alschech

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Alschich)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mose Alschechs Grab in Safed

Mose Alschech (geb. ca. 1508 Adrianopel; gest. ca. 1600 Damaskus - Jahrzeit: 13. Nissan) war jüdischer Gelehrter und einer der bedeutendsten Bibel-Kommentatoren des 16. Jahrhunderts. Er lebte und wirkte lange Zeit in Safed.

Leben

Rav Mosche Alschich wurde 1508 in Adrianopel, im thrakischen Teil des Osmanischen Reiches geboren. Er lernte zunächst unter Rav Josef Caro (1488-1575) in Adrianopel, später in Saloniki und zog schließlich nach Tzfat, wo er wiederum ein Schüler Rav Josef Caros wurde.

Rav Alschich war ein großer Toragelehrter, der sich in einer Zeit und in einer Stadt großer Gelehrter besonders hervortat. Seine Erläuterungen zur Tora, die er an jedem Schabbat in Tzfat vor großem Publikum abgab, fanden immensen Widerhall und wurden schließlich unter dem Titel Torat Mosche veröffentlicht. Zu seinen Schülern gehörte Rav Chaim Vital (1542-1620), der der Hauptschüler des Arisal (Rav Jitzchak Luria, 1534-1572) wurde.

Rav Alschich war Mitglied des Bet Din von Tzfat und war ein angesehener Posek (halachischer Dezisor). Er hinterließ ein Werk mit Responsen, aber auch viele Werke zu verschiedenen Büchern des Tenach.

Rav Alschich starb vermutlich 1593 in Damaskus und ist in Tzfat begraben.

Literatur (Auswahl)

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Mose Alschech aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.064 Artikel (davon 921 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.