Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine
[[Datei:|100px|Wappen der Region Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine]]
Basisdaten
Verwaltungssitz Straßburg
Präsident des Regionalrats Philippe Richert LR
Bevölkerung

 – gesamt 2016
 – Dichte

Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“ Einwohner
Fehler im Ausdruck: Unerwarteter Operator < Einwohner je km²

Fläche

 – gesamt
 – Anteil an Frankreich:

57.433 km²
{{{AnteilFläche}}} %

Départements 10
Arrondissements 40
Kantone 200
Gemeinden 5196
ISO 3166-2-Code FR-

Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine (auch Alsace-Lorraine-Champagne-Ardenne, abgekürzt ACA, ACAL oder ALCA; deutsch Elsass-Champagne-Ardennen-Lothringen) ist der Arbeitsname der neuen französischen Region, die am 1. Januar 2016 aus dem Gebiet der jetzigen Regionen Elsass (Alsace), Champagne-Ardenne und Lothringen (Lorraine) entstand. Der Name bildet sich aus der alphabetischen Reihenfolge der fusionierten Regionen und wird spätestens zum 1. Juli 2016 durch einen endgültigen Namen abgelöst.[1] In einer gemeinsamen Umfrage der Fernsehsender France 3 Champagne-Ardenne und France 3 Lorraine sprach sich eine Mehrheit für Grand Est als neuen Namen aus.[2]

Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine ist mit 57.433 km² die viertgrößte Region (ohne Übersee-Regionen) und hat Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“ Einwohner (Stand: 2016), womit sie die sechstgrößte Region nach der Einwohnerzahl ist. Verwaltungssitz der Region ist Straßburg. Sie unterteilt sich in die zehn Départements Ardennes, Aube, Bas-Rhin, Haute-Marne, Haut-Rhin, Marne, Meurthe-et-Moselle, Meuse, Moselle und Vosges. Sie grenzt (im Uhrzeigersinn) an Belgien, Luxemburg, Deutschland, die Schweiz sowie die Regionen Bourgogne-Franche-Comté (Arbeitsname), Île-de-France und Nord-Pas-de-Calais-Picardie (Arbeitsname).

Besonders im Elsass kam es im Vorfeld zu Protesten gegen die Bildung dieser neuen Region.[3]

Städte

Die bevölkerungsreichsten Städte in der Region Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine sind:

Stadt Einwohner (Jahr) Département
Straßburg 276.170 (2014) Bas-Rhin
Reims 182.460 (2017) Marne
Metz 119.551 (2012) Moselle
Mülhausen 110.370 (2015) Haut-Rhin
Nancy 104.072 (2013) Meurthe-et-Moselle
Colmar 070.284 (2015) Haut-Rhin
Troyes 61.652 (2017) Aube
Charleville-Mézières 46.428 (2017) Ardennes
Châlons-en-Champagne 44.753 (2017) Marne
Thionville 41.325 (2012) Moselle
Haguenau 034.761 (2014) Bas-Rhin

Politik

Politische Gliederung

Die Region Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine untergliedert sich in zehn Départements:

OZ = Ordnungszahl des Départements         Arr. = Anzahl der Arrondissements        Gem. = Anzahl der Gemeinden
W = Wappen des Départements Kant. = Anzahl der Kantone
ISO = ISO-3166-2-Code G.V. = Anzahl der Gemeindeverbände
OZ W Département Präfektur ISO Arr. G.V. Kant. Gem. Einwohner
1. Januar 2012
Fläche
(km²)
Dichte
(Einw./km²)
08 Wappen des Départements Ardennes Ardennes Charleville-Mézières FR-08 4 19 463 273.579 Vorlage:Metadaten Fläche FR-08 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“
10 Wappen des Départements Aube Aube Troyes FR-10 3 17 433 310.020 Vorlage:Metadaten Fläche FR-10 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“
51 Wappen des Départements Marne Marne Châlons-en-Champagne FR-51 5 23 620 568.895 Vorlage:Metadaten Fläche FR-51 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“
52 Wappen des Départements Haute-Marne Haute-Marne Chaumont (Haute-Marne) FR-52 3 17 437 Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-52 Vorlage:Metadaten Fläche FR-52 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“
54 Wappen des Départements Meurthe-et-Moselle Meurthe-et-Moselle Nancy FR-54 4 23 594 731.004 Vorlage:Metadaten Fläche FR-54 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“
55 Wappen des Départements Meuse Meuse Bar-le-Duc FR-55 3 17 501 187.187 Vorlage:Metadaten Fläche FR-55 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“
57 Wappen des Départements Moselle Moselle Metz FR-57 6 27 730 1.046.468 Vorlage:Metadaten Fläche FR-57 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“
67 Wappen des Départements Bas-Rhin Bas-Rhin Straßburg FR-67 5 23 527 1.112.815 Vorlage:Metadaten Fläche FR-67 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“
68 Wappen des Départements Haut-Rhin Haut-Rhin Colmar FR-68 4 17 377 762.607 Vorlage:Metadaten Fläche FR-68 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“
88 Wappen des Départements Vosges Vosges Épinal FR-88 3 17 514 369.641 Vorlage:Metadaten Fläche FR-88 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“
Gesamt 40 200 5.196 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“ 57.433 Fehler im Ausdruck: Unerwarteter Operator <

Regionalrat

Ergebnis der Wahl des Regionalrates vom 13. Dezember 2015:[4]

Siehe auch: Liste der Präsidenten der französischen Regionalräte

Einzelnachweise

Weblinks

 Commons: Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.