Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Alexander Moses Lapidot

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alexander Moses Lapidot

Alexander Moses (Moshe) Lapidot (geb. 27. Februar 1819 in Vilnius; gest. 7. März 1906) war ein litauischer Rabbiner. Lapidot war ein früher Unterstützer der Chovevei-Zion-Bewegung.

Leben

Lapidot studierte an litauischen Jeschiwot, darunter bei Rabbiner Israel Salanter. Er fungierte als Rabbiner in Janów, Grodno und ab 1866 in Raseiniai. Er veröffentlichte Interpretationen der Tora und Artikel über zeitgenösssische Themen in Halevanon und anderen Zeitschriften. 1887 nahm er an der Konferenz der Chibbat Zion in Druskininkai teil. Er betonte, dass er Erez Israel nicht durch das Schwert, sondern durch landwirtschaftliche Arbeit auf der Grundlage eines religiös geführten Lebens in Besitz nehmen wolle. Die Zionsbewegung beabsichtige nicht, „das Kommen das Messias vorwegzunehmen“, wie von seiten der rabbinischen Opponenten behauptet wurde. Lapidot rief die Bewahrer der religiösen Tradition auf, sich der Bewegung anzuschließen und ihr religiöses Element zu stärken. Zudem forderte er von den Reichen, Grundstücke in Palästina zu kaufen und das Land zu bearbeiten.

Werke

  • Avnei Zikaron
  • Diwrei Emet
  • Drischat Zion
  • Knesset haGedola

Literatur

  • Yosef Salmon: Alexander Moses Lapidot. A Lithuanian Rabbi of the Second Half of the 19th Century. o.J.
  • Yosef Salmon, The Emergence of a Jewish Nationalist Consciousness in Europe, in: AJS Review 16 (1991), Columbia University, USA, S. 107-132
  • Michael Kühntopf: Rabbiner und Rabbinerinnen von den ältesten Zeiten bis in die Gegenwart, 2009, Seite 70 Digitalisat

Weblinks

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Alexander Moses Lapidot aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.065 Artikel (davon 922 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.