Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Albert Rösti

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Albert Rösti (* 7. August 1967 in Frutigen, heimatberechtigt in Frutigen) ist ein Schweizer Politiker (SVP).

Leben

Rösti war von März 2000 bis Dezember 2007 Präsident der SVP Uetendorf. Seit Januar 2008 ist er Mitglied im Gemeinderat von Uetendor]. 2014 löste er Hannes Zaugg-Graf als Gemeindepräsident ab.

Rösti wurde bei den Parlamentswahlen 2011 in den Nationalrat gewählt. Er ist Mitglied in der Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie (UREK).

Rösti ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Albert Rösti aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.