Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Alan Heusaff

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alan Heusaff (* 23. Juli 1921 in Saint-Yvi; † 1999 in Dublin) war ein bretonischer nationalistischer Aktivist und Linguist sowie Mitglied der Parti National Breton (PNB).

Leben

Während des Zweiten Weltkrieges war Heusaff ein führender Beamter des Bezen Perrot, einer bretonischen Einheit von Nationalisten, die vom deutschen Sicherheitsdienst (SD) als Hilfstruppe eingesetzt wurde. Im Dezember 1943 trat er als Offizier in die Waffen-SS ein. Nach der Niederlage des Dritten Reiches floh er nach Irland, um einem Todesurteil in Frankreich zu entgehen und lebte dort bis zu seinem Tod. In Irland gab er seine militante Tätigkeit zugunsten der Schaffung einer Föderation der keltischen Nationen (Keltische Liga) innerhalb der Europäischen Union auf.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Alan Heusaff aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.