Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Aksana Demakina

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aksana Demakina

Aksana Demakina (* 14. Februar 1983 in Riga) ist eine deutsche Reality-TV Teilnehmerin, Modedesignerin und Bloggerin.

Leben

Aksana Demakina wurde in Riga / Lettland geboren. In Berlin aufgewachsen legte sie ihr Abitur an der Rudolf Steiner Schule im Jahre 2003 ab. Ihre Familie lebt auch weiterhin Riga. Aksana selbst lebt seit dem Jahr 2012 in Dubai, wo sie ihr eigenes Modelabel "Blue Wonder Couture" für Hunde gegründet hat.

Fernsehauftritte

Unter anderem war sie im deutschen Fernsehen bei der Sendung Das Aschenputtelexperiment und Der Starpraktikant VOX zu sehen. Für die Sendung Starpraktikant stand sie mit dem Stardesigner Christian Audigier und Qualid Ladraa, bekannt aus Germany´s next Topmodel - Jury, vor der Kamera und erlangte dadurch einen größeren Bekanntheitsgrad. Des weiteren ist das It Girl aus der RTL Sendung Punkt 12 bekannt. Ihre Teilnahme bei sportlichen Events wie der Strongman Run sowie die Rallye Dakar 2011 wird von RTL Punkt 12 begleitet. Ab dem 11. September 2013 ist Aksana mit ihrem Hund Mr.Blue in der Doku Schickeria Deluxe RTL 2 zu sehen.

Privates

Aksana Demakina studiert an der Freien Universität Berlin Geschichte und Kunstgeschichte. Zusammen mit ihrem Freund Samir Shroff betreibt Aksana eine Boutique für Haustiere, Pampered Pets. Aksana Demakina hat einen blauen Pudel - Mr.Blue. Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatte Mr. Blue bei der Berlin Fashion Week 2011 - Dimitri Show. Zusammen mit ihrem Hund sorgt Aksana bei den Promiveranstaltungen für viel Aufsehen und Blitzlichtgewitter. Ihren Hund bezeichnet Aksana als It-Dog.

Weblinks

Einzelnachweise


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Aksana Demakina aus der freien Enzyklopädie PlusPedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der PlusPedia ist eine Liste der ursprünglichen PlusPedia-Autoren verfügbar.