Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Akarizid

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Akarizide sind Pestizide oder Biozide zur Bekämpfung von Milben und Zecken.[1] Häufig haben Akarizide auch insektizide Wirkungen, vor allem auf beißende Insekten.

Haupteinsatzgebiete sind der Einsatz gegen Spinnmilben im Obst-, Wein- und Gartenbau. Akarizide werden auch verwendet, um Hausstaubmilben zu bekämpfen.[2] Darüber hinaus werden Akarizide in der Veterinärmedizin zur Bekämpfung von Zecken bei Haustieren eingesetzt. Diese können je nach Wirkstoff als Spot-on, als medizinisches Halsband oder in Tablettenform angewendet werden.

Wirkstoffe

In der EU zugelassen:

Nicht in der EU zugelassen:

In der EU für Haustiere zugelassen:

Einzelnachweise

  1. Brockhaus ABC Chemie, VEB F. A. Brockhaus Verlag Leipzig 1965, S. 24–25.
  2. Artikel Allergie gegen Hausstaubmilben auf www.lungenaerzte-im-netz.de (Link geprüft am 12. März 2015).
Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Akarizid aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.