Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Aharon Jariv

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aharon Rabinowitsch Jariv (geb. 20. Dezember 1920 in Moskau; gest. 7. Mai 1994 in Tel Aviv[1]) war ein israelischer Politiker und General.

Mit 15 Jahren wanderte Jariv nach Israel aus und studierte an der Pardes Hanna Agricultural High School. 1938 war er in der Haganah[2] und später in der Britischen Armee; danach war er bei den Israelischen Streitkräften (IDF). Von 1964 bis 1972 war er der Leiter des Nachrichtendienstes der Israelischen Streitkräfte Aman. Vom 21. Januar 1974 bis zum 16. Mai 1977 war er Mitglied des Knesset.

Jariv war zudem bis zum 4. Februar 1975 Transport- und Informationsminister (Awoda).

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Aharon Jariv. Der Spiegel, 16. Mai 1994, abgerufen am 2. April 2013 (deutsch).
  2. Aharon Yariv, Israeli General, 74. The New York Times, 9. Mai 1994, abgerufen am 2. April 2013 (englisch).


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Aharon Jariv aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.