Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Agora (Währungseinheit)

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Agorot)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Agorot.png
Münzen zu 1 Agora, 5 Agorot und 10 Agorot

Die Agora (hebräisch: אגורה, Plural Agorot, אגורות) ist die Untereinheit der Währung Israels, des Neuen israelischen Schekels. 100 Agorot ergeben einen Schekel. Zuvor waren bereits das Israelische Pfund (1960 bis 1980) und der alte Schekel (1980 bis 1985) in 100 Agorot unterteilt.

Der Währungsname wurde 1960 eingeführt, als das Israelische Pfund neu statt in 1000 Pruta in 100 Agorot unterteilt wurde. Der Name wurde von der Akademie für die Hebräische Sprache vorgeschlagen und stammt aus der Bibel, (1 Sam 2,36 EU), wo damit ein Silberstück bezeichnet wird.

1980 ersetzte der Schekel das Israelische Pfund, und zwar im Verhältnis 10 Pfund = 1 Schekel. Die neue Untereinheit wurde „Neue Agora“ genannt, um sie von der alten zu unterscheiden. Bereits 1985 wurde die israelische Währung wieder reformiert. Der Neue israelische Schekel löste den alten im Verhältnis von 1:1000 ab. Der Name Agora blieb bestehen, doch der Zusatz „neu“ wurde weggelassen, um Verwechslungen mit der vorherigen Untereinheit zu vermeiden.

Gegenwärtig zirkulieren Münzen zu 10 und 50 Agorot, wobei die 50-Agorot-Münze allerdings die Aufschrift „½ New Shekel“ trägt.

Eine 1-Agora-Münze war bis am 1. April 1991 in Gebrauch, und eine Münze zu 5 Agorot zirkulierte bis zum 1. Januar 2008. Heute werden die Preise bei Barzahlung auf das nächste Vielfache von 10 Agorot gerundet.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Agora (Währungseinheit) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.