Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Adorján Ferenc Kovács

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adorján Ferenc Kovács (* 1958 in Stolzenau) ist ein deutscher Gesichtschirurg und Publizist.

Leben

Er studierte von 1977 bis 1983 Humanmedizin an der Universität Ulm und promovierte 1984 über Atemwiderstandsmessungen an Trachealstenosen[1]. Von 1985 bis 1988 studierte er Zahnmedizin und Philosophie an der Universität Frankfurt am Main, wo er 1992 über die Diagnostik und Behandlung von Kranio- und Kraniofaziostenosen promoviert wurde[2]. 2002 habilitierte er sich in Frankfurt am Main für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie mit einer Schrift zur intraarteriellen Chemotherapie bei Mundhöhlen- und Rachenkarzinomen.[3] Die Semmelweis-Universität Budapest nostrifizierte die Habilitation.[4]

Forschungsschwerpunkte

Im Zentrum seiner medizinischen Arbeiten standen die Implantologie bei Grenzindikationen, die kraniofaziale Radiometrie und die Diagnostik und Therapie von Kopf-Hals-Tumoren. Hier sind vor allem Studien zur regionalen Hochdosischemotherapie im neoadjuvanten Setting, eine neuartige Form der Chemoembolisation[5], eine obligate Multimodalität der Behandlung jedes Tumorstadiums, eine Maximaltherapie aus vier Modalitäten, eine adjuvante Radiochemotherapie mit dem Taxan Docetaxel, eine adjuvante systemische Chemotherapie und die Anwendung der Sentinel-Lymphknoten-Methode bei Kopf-Hals-Tumoren zu nennen.[6]

Publizistische Tätigkeit

Kovács bloggt bei der Online-Plattform Die Freie Welt[7], schreibt Beiträge für Cuncti[8], Tabula Rasa[9] und ist Autor der Zeitschriften Eigentümlich frei[10], Novo Argumente[11] und The European[12].

Er hat 2010 den Beitrag Patronage und Geld[13] im Berliner Journal für Soziologie über Qualifikation und Schließung im universitären Bereich veröffentlicht.[14] 2012 veröffentlichte er Artikel und Essays unter dem Titel Deutsche Befindlichkeiten: Eine Umkreisung.[15] Außerdem hat er ein Buch über die Bergsymphonie Liszts geschrieben.[16]

Veröffentlichungen

Monografien

  • Mundhöhlen- und Oropharynxkarzinome. Neue Mittel und Wege der Therapie. Norderstedt 2003, ISBN 978-3-8311-4090-9.
  • Regionale Chemotherapie bei Kopf-Hals-Tumoren. Integration in multimodale Therapien. Berlin 2012, ISBN 978-3-8325-3094-5.
  • Deutsche Befindlichkeiten. Eine Umkreisung. Essen 2012, ISBN 978-3-89924-337-6.
  • „Stets wiederkehrend und verschwindend“. Aufbau und Bedeutung der Bergsymphonie Liszts. Mainz 2013, ISBN 978-3-924522-51-3.
  • Der schöne Taumel vor dem Fall. Literatur und Kunst an der Schwelle der Auflösung Europas. Bad Schussenried 2017, ISBN 978-3-87336-596-4
  • Der Islam als die Illusion der Deutschen (Politische Schriften). Bad Schussenried 2017, ISBN 978-3-87336-613-8
  • Die irrationale Linke (Politische Schriften). Bad Schussenried 2017, ISBN 978-3-87336-614-5
  • Die Verwirrung der öffentlichen Vernunft (Politische Schriften). Bad Schussenried 2017, ISBN 978-3-87336-615-2

Beiträge in Sammelwerken

Herausgeberschaft

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Kovács, Adorján Ferenc: Vergleichende Atemwegswiderstandsmessungen an Trachealstenosen mit der Wechseldruckmethode und der Körperplethysmographie, 1984
  2. Kovács, Adorján Ferenc: Kranio- und Kraniofaziostenosen, 1992
  3. Kovács, Adorján Ferenc: Klinische und experimentelle Untersuchungen zur intraarteriellen Chemotherapie und Chemoembolisation in einem multimodalen Therapiekonzept beim Mundhöhlen- und anterioren Oropharynxkarzinom, 2002
  4. Nostrifikation: A Semmelweis Egyetemen habilitáltak szakterület szerinti listája (PDF; 33 kB)
  5. Kovács, Adorján F.: Induction Chemotherapy in Head and Neck Cancers, 2011
  6. Kovács, Adorján Ferenc: Regionale Chemotherapie bei Kopf-Hals-Tumoren. Integration in multimodale Therapien, 2012
  7. Unsere Blogger | FreieWelt.net. Archiviert vom Original am 26. März 2015, abgerufen am 20. April 2016.
  8. Cuncti – Autorenverzeichnis
  9. Tabula Rasa – Autorenverzeichnis
  10. Eigentümlich frei – Autorenverzeichnis
  11. Adorján Kovács. In: Novo. Abgerufen am 7. Juni 2016.
  12. Adorján F. Kovács. In: TheEuropean. 26. April 2016, abgerufen am 1. Juni 2016 (deutsch).
  13. Adorján F. Kovács: Patronage und Geld. In: Berliner Journal für Soziologie. Bd. 20, H. 4 (Dezember 2010), S. 499–526, doi:10.1007/s11609-010-0141-9.
  14. FAZ vom 18. Januar 2011: Auf den Zahn gefühlt – Vetternwirtschaft: Eine Studie zur Berufungspraxis bei den Kieferchirurgen
  15. Kovács Adorján: Deutsche Befindlichkeiten Eine Umkreisung Artikel und Essays, 2012
  16. Adorján Kovács: „Stets wiederkehrend und verschwindend“: Aufbau und Bedeutung der Bergsymphonie Liszts (= Musik im Fokus der Wissenschaft. Bd. 1). Are Musik Verlag, Mainz 2013, ISBN 978-3-924522-51-3.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Adorján Ferenc Kovács aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.