Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Adorján Ferenc Kovács

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adorján Ferenc Kovács (* 1958 in Stolzenau) ist ein deutscher Gesichtschirurg und Publizist.

Leben

Er studierte von 1977 bis 1983 Humanmedizin an der Universität Ulm und promovierte 1984 über Atemwiderstandsmessungen an Trachealstenosen[1]. Von 1985 bis 1988 studierte er Zahnmedizin und Philosophie an der Universität Frankfurt am Main, wo er 1992 über die Diagnostik und Behandlung von Kranio- und Kraniofaziostenosen promoviert wurde[2]. 2002 habilitierte er sich in Frankfurt am Main für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie mit einer Schrift zur intraarteriellen Chemotherapie bei Mundhöhlen- und Rachenkarzinomen.[3] Die Semmelweis-Universität Budapest nostrifizierte die Habilitation.[4]

Forschungsschwerpunkte

Im Zentrum seiner medizinischen Arbeiten standen die Implantologie bei Grenzindikationen, die kraniofaziale Radiometrie und die Diagnostik und Therapie von Kopf-Hals-Tumoren. Hier sind vor allem Studien zur regionalen Hochdosischemotherapie im neoadjuvanten Setting, eine neuartige Form der Chemoembolisation[5], eine obligate Multimodalität der Behandlung jedes Tumorstadiums, eine Maximaltherapie aus vier Modalitäten, eine adjuvante Radiochemotherapie mit dem Taxan Docetaxel, eine adjuvante systemische Chemotherapie und die Anwendung der Sentinel-Lymphknoten-Methode bei Kopf-Hals-Tumoren zu nennen.[6]

Publizistische Tätigkeit

Kovács bloggt bei der Online-Plattform Die Freie Welt[7], schreibt Beiträge für Cuncti[8], Tabula Rasa[9] und ist Autor der Zeitschriften Eigentümlich frei[10], Novo Argumente[11] und The European[12].

Er hat 2010 den Beitrag Patronage und Geld[13] im Berliner Journal für Soziologie über Qualifikation und Schließung im universitären Bereich veröffentlicht.[14] 2012 veröffentlichte er Artikel und Essays unter dem Titel Deutsche Befindlichkeiten: Eine Umkreisung.[15] Außerdem hat er ein Buch über die Bergsymphonie Liszts geschrieben.[16]

Veröffentlichungen

Monografien

  • Mundhöhlen- und Oropharynxkarzinome. Neue Mittel und Wege der Therapie. Norderstedt 2003, ISBN 978-3-8311-4090-9.
  • Regionale Chemotherapie bei Kopf-Hals-Tumoren. Integration in multimodale Therapien. Berlin 2012, ISBN 978-3-8325-3094-5.
  • Deutsche Befindlichkeiten. Eine Umkreisung. Essen 2012, ISBN 978-3-89924-337-6.
  • „Stets wiederkehrend und verschwindend“. Aufbau und Bedeutung der Bergsymphonie Liszts. Mainz 2013, ISBN 978-3-924522-51-3.
  • Der schöne Taumel vor dem Fall. Literatur und Kunst an der Schwelle der Auflösung Europas. Bad Schussenried 2017, ISBN 978-3-87336-596-4
  • Der Islam als die Illusion der Deutschen (Politische Schriften). Bad Schussenried 2017, ISBN 978-3-87336-613-8
  • Die irrationale Linke (Politische Schriften). Bad Schussenried 2017, ISBN 978-3-87336-614-5
  • Die Verwirrung der öffentlichen Vernunft (Politische Schriften). Bad Schussenried 2017, ISBN 978-3-87336-615-2

Beiträge in Sammelwerken

Herausgeberschaft

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Kovács, Adorján Ferenc: Vergleichende Atemwegswiderstandsmessungen an Trachealstenosen mit der Wechseldruckmethode und der Körperplethysmographie, 1984
  2. Kovács, Adorján Ferenc: Kranio- und Kraniofaziostenosen, 1992
  3. Kovács, Adorján Ferenc: Klinische und experimentelle Untersuchungen zur intraarteriellen Chemotherapie und Chemoembolisation in einem multimodalen Therapiekonzept beim Mundhöhlen- und anterioren Oropharynxkarzinom, 2002
  4. Nostrifikation: A Semmelweis Egyetemen habilitáltak szakterület szerinti listája (PDF; 33 kB)
  5. Kovács, Adorján F.: Induction Chemotherapy in Head and Neck Cancers, 2011
  6. Kovács, Adorján Ferenc: Regionale Chemotherapie bei Kopf-Hals-Tumoren. Integration in multimodale Therapien, 2012
  7. Unsere Blogger | FreieWelt.net. Archiviert vom Original am 26. März 2015, abgerufen am 20. April 2016.
  8. Cuncti – Autorenverzeichnis
  9. Tabula Rasa – Autorenverzeichnis
  10. Eigentümlich frei – Autorenverzeichnis
  11. Adorján Kovács. In: Novo. Abgerufen am 7. Juni 2016.
  12. Adorján F. Kovács. In: TheEuropean. 26. April 2016, abgerufen am 1. Juni 2016 (deutsch).
  13. Adorján F. Kovács: Patronage und Geld. In: Berliner Journal für Soziologie. Bd. 20, H. 4 (Dezember 2010), S. 499–526, doi:10.1007/s11609-010-0141-9.
  14. FAZ vom 18. Januar 2011: Auf den Zahn gefühlt – Vetternwirtschaft: Eine Studie zur Berufungspraxis bei den Kieferchirurgen
  15. Kovács Adorján: Deutsche Befindlichkeiten Eine Umkreisung Artikel und Essays, 2012
  16. Adorján Kovács: „Stets wiederkehrend und verschwindend“: Aufbau und Bedeutung der Bergsymphonie Liszts (= Musik im Fokus der Wissenschaft. Bd. 1). Are Musik Verlag, Mainz 2013, ISBN 978-3-924522-51-3.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Adorján Ferenc Kovács aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.