Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Adolf Stand

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Adolph Stand)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adolf Stand

Adolf Stand (auch Adolph Stand; geb. 21. Mai 1870; gest. 2. Dezember 1919) war Zionistenführer, Politiker und Journalist in Österreich-Ungarn

Leben

Der Publizist, Journalist und zionistische Propagandist stand seit 1896 an der Spitze der Lemberger Zionisten; 1895–1897 Herausgeber der polnisch-zionistischen Wochenschrift Przyszłość (Zukunft); er gründete auch Rocznik Zydowski (Jüdisches Jahrbuch); 1907–1911 Mitglied des österreichischen Parlaments; er war auch einige Jahre Mitglied des Grossen Aktionskomitees und von Herzls Auftreten restlos begeistert; am 17.9.1896 hatte er Herzl brieflich geraten, nicht nur an die Spitze der zionistischen Bewegung zu treten, sondern seine gleichzeitige journalistische Tätigkeit komplett aufzugeben: "Moses, Jesajas, Christus, Lasalle, Herzl, das werden Namen von Männern sein, welche Epochen schufen. Der Weg zur Unsterblichkeit steht Ihnen offen! Überschreiten Sie den Rubicon!" – Stand muss wohl auch sonst ein merkwürdiger Schwärmer gewesen sein, wie man dem Brief Herzls an Stand vom 7.3.1898 entnehmen kann: "Sehr verehrter Freund, zu Ihrer Verlobung sende ich Ihnen meine herzlichsten Glückwünsche. Ich erinnere mich dabei an die Forderung des Cölibats, die Sie einmal in einem Brief an mich aufstellten. Die Ansicht theilte ich nicht und bin überzeugt, dass unsere Bewegung Sie nicht an die Ehe verlieren wird. Mit herzlichen Zionsgrüssen für Sie und ihre liebe Braut Ihr ganz ergebener Th Herzl"

Weblinks

Andere Wikis