Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Adolf Robinson

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adolf Robinson (1893)

Adolf Robinson (geb. 8. Juli 1838 in Stanislau, Galizien; gest. 25. August 1920 in Wien) war ein österreichischer Opernsänger (Bariton) und Gesangslehrer.

Leben

Als Schüler des Gesangspädagogen Francesco Lamperti (1811–1892) in Mailand wurde Adolf Robinson seinerzeit zu einem der gefeiertsten Baritonisten auf der deutschen Opernbühne und einer der ersten Sänger der Opern Richard Wagners. Zusammen mit Albert Niemann, Lilli Lehmann und anderen war er auch in den Vereinigten Staaten von Amerika sehr erfolgreich.

In späteren Jahren lebte er in Brünn, ab 1898 in Wien und gab Gesangsunterricht. Zu seinen Schülern zählten unter anderen Rudolf Berger, Joseph Schwarz und Leo Slezak.

Literatur

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Adolf Robinson aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.