Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Adolf Grünbaum

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adolf Grünbaum (* 15. Mai 1923 in Köln) ist ein US-amerikanischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker.

Leben

Adolf Grünbaum studierte Physik und Philosophie an der Wesleyan University in Middletown, Connecticut.

Von 1956 bis 1960 war er Selfridge Professor an der Lehigh University in Bethlehem, Pennsylvania, und ab 1960 Professor für Philosophie an der University of Pittsburgh. Er gründete dort ein Zentrum für Wissenschaftstheorie und verfasste Arbeiten über physikalische Kosmologie und verschiedene Themen zur Wissenschaftstheorie. Er leistete grundlegende Arbeiten zur Philosophie von Raum und Zeit, speziell zur räumlichen und zeitlichen Kongruenzrelation.

Die Universität Konstanz hat ihm im Fachbereich Philosophie die Ehrendoktorwürde verliehen.

Werke

  • Adolf Grünbaum: The Foundations of Psychoanalysis. Berkeley: University of California Press 1984; dt.: Die Grundlagen der Psychoanalyse. Eine philosophische Kritik. Stuttgart: Reclam 1988
  • Philosophical Problems of Space and Time (second edition, 1973),
  • Modern Science and Zeno's Paradoxes (second edition, 1968),
  • Validation in the Clinical Theory of Psychoanalysis: A Study in the Philosophy of Psychoanalysis, 1993
  • La mia odissea dalla filosofia alla psicoanalisi, Di Renzo Editore, Roma, 2001

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Adolf Grünbaum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.