Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Abuhav Synagoge

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Abuhav Synagoge stammt aus dem 15. Jahrhundert und liegt circa 100 Meter westlich des Rathauses in der Abuhav Street von Safed. Der traditionellen Überlieferung nach wurde sie vom aus Spanien stammenden Rabbiner und Kabbalisten Yitzhak Abuhav und seinen Anhängern kurz nach deren Vertreibung aus Spanien gegen Ende des 15. Jahrhunderts errichtet. Bei der Konstruktion der Synagoge sollen numerische kabbalistische Vorstellungen mit eingeflossen sein. Vom Eingang der Synagoge aus ist ein Gemälde der Kuppel des Felsensdoms, der Moschee, die auf dem Gelände des Königs Salomos Tempel erbaut wurde, sichtbar. Das gewölbte Innere der Synagoge ist mit Darstellungen von Musikinstrumenten verziert, die von dem Levitenchor im Tempel in Jerusalem verwendet wurden, Symbolen der zwölf Stämme Israels und vier Kronen (Krone des Königtums, der Priesterschaft, der Tora und Krone des Guten Namen) versehen. Erdbeben in den Jahren 1759 und 1837 zerstörten die Synagoge fast vollständig. Danach wurde sie wieder aufgebaut. Der einzige originale Bauteil ist die südliche Mauer mit dem Toraschrein.

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Abuhav Synagoge aus der freien Enzyklopädie PlusPedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der PlusPedia ist eine Liste der ursprünglichen PlusPedia-Autoren verfügbar.