Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Abraham Miguel Cardozo

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abraham Miguel Cardozo (geb. 1626 in Medina de Rio Seco (Spanien); gest. 1706 in Ägypten ) war ein spanisch-jüdischer Religionsphilosoph, Mystiker und Sabbatianer.

Vieles seines einst umfangreichen Werkes ist verloren.

Siehe auch

Literatur

  • David J. Halperin: Abraham Miguel Cardozo: Selected Writings. New York 2001. ISBN 0-8091-4023-3.
  • Bruce Rosenstock: Messianism, Machismo, and 'Marranism': The Case of Abraham Miguel Cardoso. In: Daniel Boyarin, Daniel Itzkovitz, e.a. (Hgg.): Queer Theory and the Jewish Question. New York 2003. ISBN 978-0-231-11375-5.
  • Bruce Rosenstock: Abraham Miguel Cardoso's Messianism: A Reappraisal. In: AJS Review. 23/1 (1998), S. 63-104.
  • Yehuda Liebes: Studies in Jewish myth and Jewish messianism. Albany 1993. ISBN 978-0791411933.
  • Gershom Scholem: Sabbatai Zwi. Der mystische Messias. Frankfurt a.M. 1992. ISBN 3-633-54051-2.
  • Gershom Scholem: CARDOZO (Cardoso), ABRAHAM MIGUEL. In: Encyclopaedia Judaica, 2. Aufl. Band 4, Detroit, New York u.a. 2007, ISBN 978-0-02-865932-9, S. 464–466  (englisch).
  • Heinrich Graetz: Geschichte der Juden. Band 10, S. 460-467. Leipzig 1868.

Weblinks

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Abraham Miguel Cardozo aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.064 Artikel (davon 921 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.