Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Abraham Luntenschütz

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abraham Isaak Luntenschütz (gest. 25. September 1818 in Endingen AG) war ein seinerzeit berühmter Schweizer Rabbiner und jüdischer Gelehrter.

Er war Sohn des Jakob Samuel ben Aron Luntenschütz aus Romanswiller (Romansweiler), Unterelsass, Enkel von Ephraim Luntenschütz in Prag, Schüler von Landesrabbiner Wolf Reichshofer in Bouxwiller (Buchsweiler), Unterelsass, und mit diesem 1794 inhaftiert.

Von 1808 bis 1813 war Luntenschütz Rabbiner in Westhoffen (Westhofen), Unterelsass, etwa 1815 wurde er zum Rabbiner für Endingen und Lengnau berufen, war dort aber nur entsprechend tätig von 1817 bis zu seinem Tod.


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.066 Artikel (davon 923 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.