Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Abraham Kurc

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abraham Kurc (geb. unbekannt; gest. 1942 im Vernichtungslager Treblinka) war ein polnischer Schauspieler jüdischer Herkunft des jiddischen Theaters und Vorkriegsfilms.

Leben

Kurc spielte in der Zeit zwischen den Weltkriegen in jüdischen Theatern. Außerdem spielte er in zwei jiddischsprachigen Filmen mit: 1936 in der Komödie Jidl mit der Fiedel und 1937 in dem Drama Der Dybbuk.Im Warschauer Ghetto arbeitete er zusammen mit Ajzyk Samberg in der Kantine in der Leszno Straße 2 und spielte weiter im Eldorado-Theater, so auch in dem letzten dort aufgeführten Stück Dorfs Jung im Juni 1942. Aus dem Ghetto wurde er 1942 nach Treblinka deportiert und dort ermordet[1].

Filmografie

Einzelnachweise

  1. Barbara Engelking-Boni, Jacek Leociak : The Warsaw ghetto: a guide to the perished city; 2009 - Seite 532

Weblinks

Kurc, Abraham in der deutschen und englischen Version der Internet Movie Database


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Abraham Kurc aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.