Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Abraham Gombiner

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abraham Gombiner (geb. um 1637 in Gombin; gest. 1682 in Kalisch) war ein polnischer Talmudist und Posek des 17. Jahrhunderts.

U.a. schrieb er einen kurzen Kommentar zu Tosefta Nesiqin, der als Anhang zum Werk seines Schwiegersohns Moses Jekutiel Kaufmann Lechem ha-Panim 1732 in Amsterdam veröffentlicht wurde.

Sein bedeutendstes Werk ist allerdings Magen Abraham, ein Kommentar zum Orach Chajim des Schulchan Aruch.

Ausgaben

  • I. Marcinkowska, Magen Abraham - Tarcza Abrahama, Kalisz 2005 (polnisch)

Weblinks

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Abraham Gombiner aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.065 Artikel (davon 922 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.