Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Abraham Aaron

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abraham Aaron (geb. 1744; gest. 2. Februar 1825 in Schwerin) war ein deutsch-jüdischer Medailleur und Stempelschneider.

Abraham Aaron wurde 1764 zum mecklenburgischen Hofmedailleur ernannt. Seit 1771 arbeitete er mit seinem Bruder Philipp Aaron als Peschierstecher ohne feste Anstellung an der Münze in Schwerin, von 1774 bis 1776 in Stockholm und anschließend wieder in Schwerin. Er schuf Medaillen auf die Herzöge Friedrich (1773/74) und Friedrich Franz I. von Mecklenburg-Schwerin (1785; 1798), ferner auf Hamburger und Lübecker Persönlichkeiten (1784 bis 1802) sowie auf den Orientalisten Oluf Gerhard Tychsen (1813). Er signierte A.A. oder A. Aaron. Sein Sohn Joseph Aaron war als Medailleur und Stempelschneider als sein Nachfolger in Schwerin tätig.

Literatur


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Abraham Aaron aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.