Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Aron Bonn

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Aaron Bonn)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aron Bonn (auch Aaron Bonn; gest. 17. August 1623[1]) war Vorsteher der Jüdischen Gemeinde und ein angesehener deutsch-jüdischer Geschäftsmann in Frankfurt am Main[2][3], der sowohl mit dem Rat der Stadt als auch mit christlichen Bankiers, so Johan von Bodeck, zusammenarbeitete. Er war ein Enkel Jakob Bonns und dessen Ehefrau Sprinz.[4]

„Nicht nur innerhalb der jüdischen Gemeinde hatte Aaron Bonn eine herausgehobene und allgemein anerkannt hohe Position. Wie aus dem Ratsbeschluss vom 28. Januar 1591, der Aaron einen eigenen Schüssel zu einem der Tore der Judengasse zugestand, erkennbar wird, hielt die Stadt Aaron Bonn nicht nur für einen wichtigen Geschäftsmann, sondern auch für schützenswert. Denn des Öfteren habe Aaron, nachdem er erst spät von seinen Handelsgeschäften mit Bürgern der Stadt zur Judengasse habe zurückkehren können, lange am Tor klopfen und warten müssen. Dies hätten „böse Buben“ mehrfach dazu genutzt, ihn zu belästigen, was nicht zu dulden sei.“ [5]

Er ließ um 1565 das Haus Fröhlicher Mann in der Judengasse bauen.[6]

Einer von Bonns Nachfahren, Isaak Herz Bonn, wurde 1768 in einem wechselrechtlichen Schadensersatzprozess gegen Alexander Jakob Rindskopf von Goethes Vater Johann Caspar Goethe juristisch vertreten.[2]

Seine späteren Nachfahren führten im 19. Jahrhundert das Bankhaus Baruch Bonn.[6]

Literatur (Auswahl)

Weblinks (Auswahl)

Einzelnachweise

  1. Digitale Edition – Jüdischer Friedhof Frankfurt/Main, Battonnstraße (1272–1828 / 3614 Einträge): Inv.-Nr. 0057
  2. 2,0 2,1 Goethe als Anwalt jüdischer Mandanten in Frankfurt 1771–1775, S.3, RTF-Datei (33,5 kB)
  3. Alexander Dietz: Frankfurter Handelsgeschichte, Band 2, S. 51, S. 55]
  4. Infobank Judengassse Frankfurt am Main
  5. Kasper-Holtkotte: Die jüdische Gemeinde von Frankfurt/Main in der Frühen Neuzeit, 2010. S. 72–73
  6. 6,0 6,1 Infobank Judengassse Frankfurt am Main

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Aron Bonn aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.065 Artikel (davon 922 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.