Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Aargauer Zeitung

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aargauer Zeitung
Logo Aargauer Zeitung
Beschreibung Schweizer Tageszeitung
Verlag AZ Medien
Erscheinungsweise werktäglich
Verkaufte Auflage (WEMF 2010[1]) 100.394 Exemplare
Weblink www.aargauerzeitung.ch
Druckzentrum der Aargauer Zeitung in Aarau

Die Aargauer Zeitung ist eine Schweizer Tageszeitung.

Sie entstand 1996 aus einer Fusion von Aargauer Tagblatt und Badener Tagblatt und gehört zur AZ Medien AG. Die Redaktion hat ihren Sitz in Aarau, wo die Zeitung auch gedruckt wird. Die Auflage liegt bei 100'394 Exemplaren (nach WEMF 2010). Seit Januar 2002 ist die Aargauer Zeitung Teil der Mittelland-Zeitung, dieser Verbund wurde im September 2010 in az Gesamtausgabe umbenannt.

Die Lokalberichterstattung erfolgt in vier verschiedenen Ausgaben für die Regionen Aarau/Lenzburg/Wynental/Suhrental, Baden/Brugg/Zurzach, Freiamt und Fricktal.

Weblinks

Einzelnachweis

  1. WEMF Auflagebulletin 2010


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Aargauer Zeitung aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.