Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

953

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 9. Jahrhundert | 10. Jahrhundert | 11. Jahrhundert |
| 920er | 930er | 940er | 950er | 960er | 970er | 980er |
◄◄ | | 949 | 950 | 951 | 952 | 953     | 956      

Ereignisse

  • 953: Ein anonymer jüdischer Verfasser in Süditalien schreibt das Werk, das den Titel Josippon (auch: Josephon) erhielt, hebräisches Volksbuch, Nacherzählung des "Jüdischen Krieges" von Josephus (ergänzt durch Hegesipp und einige andere Texte): eine Geschichte der Juden vom Fall Babylons bis zur Zerstörung des (Zweiten) Tempels in Jerusalem; fälschlich dem jerusalemitischen Patrizier zur Zeit des grossen Aufstandes gegen die Römer (66) Josef ben Gorion (hingerichtet 68) und nochmals fälschlich wegen der Identifizierung des einen mit dem anderen dem Josephus Flavius selbst zugeschrieben und damit zum Pseudepigraph gemacht, obwohl der Verfasser selbst seine Abhängigkeit von Josephus klar zu erkennen gibt; in sehr lebendigem Hebräisch verfasst, mit Fabeln und Märchen durchsetzt, erschien es in unzähligen Auflagen; neben dem so genannten Vulgärtext existieren eine weitere hebräische Rezension sowie verschiedene arabische Versionen des Werkes; sodann wurde das Werk auch stark erweitert, u. a. durch eine hebräische Fassung des Alexanderromans

953 in Wikipedia