Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

622 v. d. Z.

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

  • 622 v. d. Z.: Die Auffindung des Bundes- oder Gesetzesbuches im Tempel unter Joschija veranlasst eine durchgreifende Reformation; tätig sind dabei besonders der Hohepriester Chilkia, Schafan, der Schreiber, der Sohn Azaljas; Achikam, Sohn des Schafan, und die Prophetin Chulda (Hulda/Chulda, "Wiesel", Prophetin in Juda unter König Josia), Schallums Frau; völlige Abstellung des Götzen- und Höhendienstes in Juda und den samaritanischen Orten; der Tempel in Jerusalem wird zur ausschliesslichen Opferstätte erhoben; Zerstörung aller Götzentempel und Altäre, Hinrichtung der Götzenpriester, Vernichtung der Bilder; das erste feierliche Pessach