Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

609 v. d. Z.

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

  • 609 v. d. Z.: Joahas König von Juda
  • 609 v. d. Z.: Josia fällt in der Schlacht von Megiddo gegen den Pharao Nekau (Necho) II. (610 v. bis 595 v.). Der ägyptische Herrscher war damals auf dem Marsch nach Syrien, um den bedrängten Assyrern im Kampf gegen die Meder und Babylonier beizustehen. In der Folge gelang es Nekau, einen König seiner Wahl, nämlich Jojakim (608 v. bis 598 v.), in Juda zu installieren, und das Land wurde zum tributpflichtigen Vasallen Ägyptens. Der Versuch, wieder einen unabhängigen jüdischen Staat zu schaffen, war fehlgeschlagen. Die folgenden Machtkämpfe zwischen Babylon und Ägypten fanden schliesslich mit dem babylonischen Sieg über Ägypten ein Ende. Das ganze Gebiet zwischen dem fruchtbaren Land im Osten und Ägypten im Westen fiel an den babylonischen König Nebukadnezar