Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

598 v. d. Z.

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

  • 598 v. d. Z.: Jojakim erhob sich 598 v. d. Z. gegen die Babylonier, starb aber, noch ehe Nebukadnezar vor Jerusalem erschien, um Rache zu nehmen. Sein Sohn Jojachin, der vorletzte König Judas, kapitulierte am 16. März 597 v. d. Z. - das genaue Datum verdanken wir babylonischen Aufzeichnungen. Nebukadnezar nahm den achtzehnjährigen Jojachin als Geisel mit nach Babylon, um die Loyalität von dessen Onkel Zedekia, den man als Vasallenkönig auf den Thron gesetzt hatte, sicherzustellen. Nachdem Zedekia zehn Jahre lang Babylon die Treue gehalten hatte, liess er sich trotz düsterer Warnungen von seiten des Propheten Jeremia überreden, eine Koalition mit Ägypten einzugehen. Die Babylonier reagierten ebenso prompt wie rigoros: Ihr Heer marschierte in Juda ein und walzte alles nieder, was ihm im Weg stand.


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.680 Artikel (davon 1.552 in Jewiki angelegt und 1.128 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.